Chili / Pepperoni ….Capsaicin!!

DSCN1564

Ein Teil unserer Chiliernte vom letzten Jahr:  Habanero / sweet Habanero / Chinense 5 Colour / Jamaican Yellow / Tabasco

Chilis sind kleine, superscharfe Paprikas, die gerne in der südländischen Küche verwendet werden, um den Mahlzeiten die erwünschte Schärfe zu geben.

Diese Schärfe tropischer Gerichte hat auch wichtige medizinische Aspekte, denn dadurch werden Krankheitserreger abgetötet, die Verdauung gestärkt und der Stoffwechsel angeregt.

Äusserlich angewandt steigert Chili die Durchblutung und kann schmerzhafte Beschwerden des Bewegungsapparates lindern.


Steckbrief

Heilwirkung: anregend,
antibakteriell,
betäubend,
durchblutungsfördernd,
schweisstreibend,
Appetitlosigkeit,
Verdauungsschwäche,
Blähungen,
Magenschwäche,
wurmtreibend,
Hämorrhoiden,
Rheuma,
Kreislauf anregend,
Hautreizend,
Muskelschmerzen,
Muskelkater,
Rückenschmerzen,
Nackenschmerzen,
Verspannungen,
Zerrungen,
Hexenschuss,
Ischias,
Gelenkschmerzen,
wissenschaftlicher Name: Capsicum annuum oder Capsicum frutescens
Pflanzenfamilie: Nachtschattengewächse = Solanaceae
englischer Name: Chili
volkstümliche Namen: Paprika, Peperoni, Pepperoni, Pfefferoni, Pfefferschoten, Chilli, Chillie, Chilie, Chile, Cayennepfeffer
Verwendete Pflanzenteile: Früchte
Inhaltsstoffe: Capsaicin, Carotinoide, Capsanthin, Capsorubin, Vitamin CQuelle: http://www.heilkraeuter.de/lexikon/chili.htm
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s