Sweet Salad

Hallo ihr Lieben!

Wie geht es euch mit Rohkost abends? Ich muss zugeben, dass es mir manchmal schwer fällt abends roh zu essen, weil ich mich irgendwie nicht richtig satt fühle.Dabei tut es sooo gut – nicht nur mein Blutzucker freut sich darüber..

Ich wollte euch eines meiner Lieblingsrezepte zeigen, bei dem ich mich richtig satt und glücklich fühle nach dem Essen. Ich habe ihn süßen Salat getauft, weil er aus Fruchtgemüse besteht und herrlich süß schmeckt 🙂

Bild

für einen hungrigen Rohköstler:

1/2 Gurke

2 Tomaten

1 roten Paprika

1 kleine Zwiebel

1 Avocado

Saft einer Zitrone

kaltgepresstes Öl nach Belieben

Salz / Pfeffer

ein Schuss Agavendicksaft

Die Avocado halbieren, Kern entfernen und aushöhlen. Mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Zitronensafts vermischen.

Gurke, Tomaten,Paprika und Zwiebel kleinschneiden. Mit eurem Lieblingsöl, dem restlichen Zitronensaft, einem Schuss Agavendicksaft, Salz und Pfeffer vermengen.

Auf einem großen Teller mit der Avocadocreme servieren.

enjoy

Advertisements

2 Gedanken zu „Sweet Salad

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s