Zaziki vegan

Es gibt wohl nichts schöneres als bei der Hitze abends im Freien was leckeres zu Essen. Am liebsten mag ich Salat oder eine gemischte Gemüseplatte. Sie erinnert ein wenig an Griechenland und lässt Urlaubsstimmung aufkommen…dazu ein gutes Glas Wein und die Seele baumeln lassen 😉

Das Highlight der Platte ist das Zaziki – es ist soo gut und kann es locker mit dem Original aufnehmen. Es lohnt sich etwas mehr zu machen, denn es hält ein paar Tage im Kühlschrank und schmeckt gut durchgekühlt noch viel besser!

Natürlich vegan.

BildBild

für das Zaziki braucht ihr:

1/2 Salatgurke

1 kleine Tasse Cashews

150g Seidentofu (alternativ: Tofu natur)

2-3 Knoblauchzehen

Saft einer Zitrone

Salz / Pfeffer

eine Prise Zucker / oder ein Schuss Agavendicksaft

Olivenöl

etwas frische Petersilie

Die Cashews mit dem Seidentofu, (es lohnt sich wirklich Seidentofu zu besorgen – schmeckt viel besser im Zaziki!) den Knoblauchzehen, dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker (Agavendicksaft) im Mixer pürieren.

Die Gurke bis auf ein kleines Stück (5cm ca.) fein raspeln und mit der Hand den Saft ausdrücken (verbessert die Konsistenz eures Zazikis). Das kleine Gurkenstück in sehr kleine Streifen schneiden und zusammen mit der geraspelten Gurke und dem Cashew-Seidentofu Gemisch in eine Schüssel geben.

Mit Olivenöl und frischer Petersilie vermengen und in den Kühlschrank stellen.

Nach einer Stunde schmeckt euer Zaziki so richtig lecker!

Dazu passt  gebratenes Gemüse und Brot 🙂 (Auf dem Bild: Ochsenherztomaten mit Olivenöl, gebratene Zucchini mit Blüte dran, roher Paprika und Gurke, milder roter Chili, Dinkelvollkornbrot)

enjoy

Advertisements

6 Gedanken zu „Zaziki vegan

    • Hallo leckerlutionaer!

      Mit Joghurt hab ich es auch schon gemacht, aber das Soja schmeckt man raus…probier es mal mit Cashews und dem Seidentofu – es wird sooo lecker 🙂
      Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s