Brombeerkuchen / …mit Buchweizen!

Hallo ihr Lieben!

Bild

Unsere nette Frau Nachbar hat uns mit Brombeeren aus ihrem Garten beschenkt. Was für eine Freude! Es waren so viele, dass man sie gar nicht alle roh essen kann – also wanderten sie in einen Kuchen.

Er ist so lecker geworden, dass ihr damit alle Skeptiker der veganen Küche ( allen voran Omas und Schwiegermütter^^) überzeugen könnt, dass vegan lecker schmeckt 😀

Obendrein ist der Kuchen auch noch gluten- und sojafrei – was will man mehr 😉

für eine 26er Springform:

2 Tassen Buchweizenmehl (Reformhaus)

2 Tassen geriebene Nüsse (ich hatte 1 Tasse Haselnüsse und eine mit Mandeln)

1 Tasse Zucker

1 Pkg Backpulver

3 El Kakaopulver

2 Tassen Wasser

3/4 Tasse Öl

Saft 1/2 Zitrone

1 Tasse Brombeeren

Den Ofen auf 170°C vorheizen. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und mit den feuchten zu einem Teig verrühren.

Zum Schluss die Brombeeren vorsichtig unterrühren. Danach den Teig in eine eingefettete und bemehlte Springform füllen und 45 min backen.

Den Ausgekühlten Kuchen mit Staubzucker bestäuben.

enjoy

Advertisements

3 Gedanken zu „Brombeerkuchen / …mit Buchweizen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s