Flower Power Ananas / spicy!

Hallo ihr Lieben!

Am Wochenende hatten wir Besuch von einer ganz lieben Freundin. Sie ist selbst eine kreative Köchin und ich wollte ihr ein besonders leckeres veganes Menü zaubern.

Ich hab mich für 2 Vorspeisen und einem Dessert aus dem Buch von Matthew Kenney *everyday raw express* entschieden.

Die Vorspeisen haben uns leider gar nicht überzeugt – daher auch kein Rezept.

Aber das Dessert!! Mmmh, das war sehr gut!

Es ist eine leichte Nachspeise, die einen wunderbaren Geschmack am Gaumen hinterlässt – perfekt zum abrunden eines üppigen Menüs oder um eure Liebsten zu bekochen 😉

für 4 Personen:

1 reife Ananas

1/2 kleine Tasse Agavendicksaft

1/2 Tl Zimt

2 Tl Rosenwasser (Reformhaus bei den Backzutaten)

1 Tl Zitronensaft

1/4 kleine Tasse gehackte Pistazien

eine Prise Salz

essbare Blütenblätter*

Für die Marinade den Agavendicksaft mit der Prise Salz, Zimt und Rosenwasser vermischen. Die Ananas in dünne Scheiben schneiden und in der Marinade ziehen lassen. (ca 1h)

Die Ananasscheiben mit der Marinade und den gehackten Pistazien anrichten und Blütenblätter drüberstreuen. *(zB: Flower Power von Sonnentor – ich liebe sie!)

Bild

enjoy

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s