Kartoffel Mayonnaise Salat / vegan month of food 2013

Hallo ihr Lieben!

Nachdem ich euch gestern gezeigt hab, wie ich vegane Mayonnaise mache, wollte ich euch natürlich auch noch zeigen, wofür ich sie gerne verwende. Einer meiner Lieblinge ist der Kartoffel Mayo Salat. Er erinnert mich an meine Kindheit und auch meine Kinder essen ihn wahnsinnig gerne.

Er ist sehr schnell gemacht  und ist auch solo gegessen ein leckeres Gericht mit Suchtpotenzial 😉

BildBild

für eine große Schüssel:

1kg festkochende Kartoffeln

1 große Zwiebel

4 Essiggurken

ca 200g vegane Mayonnaise

frischer Dill oder Schnittlauch

Die Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Deckel je nach Größe 20 bis 30 min kochen. (Ich teste immer mit einer Gabel ob sie gar sind.)

Die gekochten Kartoffeln abseien und beiseite stellen. Die Zwiebel fein hacken, die Essiggurken halbieren und in Scheiben schneiden und beides in eine große Schüssel geben.

Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und ca 10 min abkühlen lassen. (Falls die Scheiben sehr groß sind braucht ihr sie nicht extra kleiner machen – beim durchrühren mit der Mayonnaise zerbrechen sie sowieso in kleinere Stücke.)

Die lauwarmen Kartoffelscheiben mit der Zwiebel und den Gurken in die Schüssel geben und mit der Mayonnaise durchmischen. Eventuell nachwürzen nach Geschmack.

Den Dill (schmeckt hammermässig mit Dill!) oder den Schnittlach fein hacken und über den angerichteten Salat geben.

enjoy

Advertisements

5 Gedanken zu „Kartoffel Mayonnaise Salat / vegan month of food 2013

  1. Pingback: Vegan Mofo Day 19 – Muesli Vital (GF) | Müsli | VGNGF*

    • Hallo Elle Kay,
      hast du schon mal *Almonnaise* probiert? Also Mayonnaise auf Mandelbasis? Hab hier in einem meiner Kochbücher ein Rezept dafür, habs aber noch nicht getestet. Du brauchst:
      3/4 Tasse Mandeln (am besten eingeweicht)
      1 Tl Rotweinessig
      1/4 Tl Senf
      1/4 Tl Salz
      1/2 Tasse Wasser
      2 Tl neutrales Öl (zB Distelöl)
      …alles ab in den Mixer bis sie schön cremig ist. (eventuell noch ein, zwei Tl Wasser extra dazu)
      Vielleicht magst du das mal testen 🙂
      Lg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s