Kürbissuppe / vegan MoFo 2013

Hallo ihr Lieben!

Der Herbst ist da und ich freu mich so! Ich liebe ihn mit seinen Farben und Gerüchen… und natürlich die herrlichen Früchte!! Vorallem der Kürbis landet dann doch regelmäßig in allen Varianten auf unseren Tellern.

Auch wenn es vielleicht ein wenig abgedroschen ist, möchte ich euch heute ein wenig Herbstlust in Form einer Kürbiscremesuppe da lassen 🙂

Um eine richtig gute Kürbissuppe zu zaubern, braucht ihr nicht viel, ich verwende am liebsten die Sorte Hokkaido. Er ist unschlagbar cremig und das tolle ist ihr könnt ihn mitsamt seiner Schale verwenden. Achtet beim Kauf darauf, dass die Schale schön ist – zu viele *Warzen* auf eurem Kürbis machen sich nicht so gut am Teller.

Das Rezept das ich euch zeige ist ein Grundrezept für eine recht neutrale Kürbissuppe (kindgerecht sozusagen), ihr könnt sie aber beliebig verfeinern. Äpfel, Sellerie, Ingwer, Kokos,… sind Zutaten die eurer Suppe noch den gewissen Touch geben.

BildBild

für 4 Personen:

1/2 Hokkaido Kürbis (mittlere Größe)
1 Zwiebel
1 Suppenwürfel
2 El Öl für den Topf
1 El Mandelmus
Salz / Pfeffer
Muskatnuss / Kümmel
etwas echtes Kürbiskernöl / Kürbiskerne / Schnittlauch zum Garnieren

Den Hokkaido vorsichtig! halbieren und in kleine Stücke schneiden.(Diese müssen nicht wunderschön sein – ihr püriert sie dann sowieso 😉 ). Die Zwiebel klein schneiden und das Öl in einem Topf erhitzen.

Die Zwiebel darin anbraten und die Kürbisstücke kurz mitrösten. (Wenn ihr wollt, könnt ihr mit einem Schuss Wein ablöschen). Mit genügend Wasser auffüllen und den Suppenwürfel darin auflösen. Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Kümmel dazu geben und ca 15 min kochen lassen.

Das Mandelmus einrühren und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Mit den gerösteten Kürbiskernen, dem frischen Schnittlauch und einem Schuss echtem Kürbiskernöl servieren.

enjoy

Advertisements

4 Gedanken zu „Kürbissuppe / vegan MoFo 2013

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s