vegane Hafer Cookies / ..für Groß und Klein..!

Hallo ihr Lieben!

025

Heute hab ich sie mal wieder gebacken – die schnellen und leckeren Hafer Cookies!

Wir mögen sie alle sehr gerne, auch unsere Kleinste knabbert sie schon gern. Die Zutaten sind wenige und haben Vollwert Charakter – das macht sie zu einer gesunden und energiespendenden Nascherei.
Wer keine Rosinen mag, kann sie natürlich durch andere Trockenfrüchte ersetzen oder ganz weglassen.

028

für ca 30 Cookies braucht ihr:

250g Haferflocken
100g Alsan
1 El Leinsaat
3 El Wasser
1 El Lupinenmehl (kann durch beliebiges Mehl ersetzt werden)
75g Ahornsirup
50g Rosinen

Die Leinsaat mit den 3 El Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen. ( Das wird wieder einmal unser Ei-Ersatz 🙂 )
Die Pflanzenbutter in einer Pfanne erhitzen und die Haferflocken darin goldbraun rösten bis sie duften.
Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Haferflocken etwas auskühlen lassen.

Die handwarmen Haferflocken mit dem Ahornsirup, den Rosinen, der Leinsaat und dem El Lupinenmehl zu einer Masse verkneten. Auf ein Backblech ein Stück Backpapier auflegen und mithilfe eines Eßlöffels kleine Kekse formen.

Bei 200°C je nach Größe 10-15 min backen.

enjoy

Advertisements

6 Gedanken zu „vegane Hafer Cookies / ..für Groß und Klein..!

  1. Hallo leeloobe!
    Vor einiger Zeit hast du mir diese Kekse empfohlen, als ich auf meinem Blog erwähnt habe, dass ich gerne zunehmen möchte.
    Ich muss gestehen, dass ich sie erst gestern ausprobiert habe, aber ich wollte dich trotzdem wissen lassen, dass ich sie wirklich total lecker finde! Ich habe statt Rosinen Schokotröpfchen verwendet. Nomnom sag ich nur 😀
    Vielen lieben Dank für den Tipp!
    LG Avilia

    • Guten Morgen Avilia!
      Vielen lieben Dank für Dein feedback!!
      Oh, das freut mich aber total 😀 Schön, dass sie dir gelungen sind und gut schmecken. Ich mach sie auch oft mit Schokotropfen – so mag sie mein Junior am liebsten 🙂
      Glg und ein feines Wochenende wünsch ich Dir!!

  2. nomnomnom 🙂 Ich komme mit Nachkochen/Nachbacken überhaupt nicht hinterher in letzter Zeit;) Ich prangere das an!

    Deine Fotos sind einfach toll, aber das hat @Goodwordforbadworld ja schon mal geschrieben!

    • Danke Juna, das ehrt mich sehr 😀
      Ja das mit dem Kochen kenn ich gut….ich hätte gern auch einen 48 Stunden Tag an dem man mit 3 Stunden Schlaf aussieht wie ein frischgebügeltesTopmodel!
      Glg 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s