vegane Schokocroissants für den verregneten Sonntag

Hallo ihr Lieben!

Was für ein unglaublicher Winter… es regnet wieder mal in Strömen, aber keine Schneeflocke verirrt sich zu uns in die Stadt – und das im *Herz der Alpen*!
Ich mag Regen ja sehr gerne – wir waren heut auch schon matschen 😀 – aber im Februar ist man doch irgendwie noch mehr auf Winter gepolt…

Was soll’s – als wir nach Hause kamen hatte ich Lust irgendwas zu backen. Viel war nicht im Schrank – also hab ich rucki zucki Schokocroissants gezaubert. Super lecker, super schnell und nicht sehr gesund – genau das Richtige also 😉 (…ja auch gesundheitsbewusste Leute essen mal Soul Food^^)

Schokocroissants #greenvegadine

Schokocroissants #greenvegadine

für 6 Croissants braucht ihr:
1 Pkg Blätterteig
1 Pkg Schokopuddingpulver
400ml Hafermilch (alternativ: Sojamilch)
2 El Zucker
30g Zartbitterschokolade

Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen aber noch nicht öffnen.

Zwei Drittel der Hafermilch mit dem Zucker zum kochen bringen. Das Puddingpulver mit der restlichen Hafermilch glattrühren und in die heiße Milch einrühren. Die fertige Creme von der Platte nehmen.
Den Blätterteig ausrollen und in 6 Quadrate teilen.
Auf jedes Quadrat einen Eßlöffel Pudding verteilen und vorsichtig einrollen. Die Croissants bei 200°C ca 18 Minuten goldbraun backen. (Den restlichen Pudding könnt ihr in eine Form gießen und ausgekühlt vernaschen – ihr braucht ungefähr die Hälfte des Puddings – für die doppelte Menge Croissants ist er also perfekt)

In einem kleinen Topf etwas Wasser kochen und die Zartbitterschoko in einer Schüssel oder einem kleinen Teller darüber zum Schmelzen bringen.
Die fertigen Croissants mit der geschmolzenen Schoko verzieren und vernaschen!!

enjoy

Advertisements

6 Gedanken zu „vegane Schokocroissants für den verregneten Sonntag

    • Das freut mich sehr, dass sie Dir gefallen 🙂 Sie sind echt ruck zuck gemacht – lohnen sich also auf jeden Fall für Schokocroissantliebhaber(innen)!
      Lg und einen schönen Tag wünsch ich Dir!

  1. Sehen wirklich lecker aus 😉 Ich hab das mal nur mit Schokolade probiert, war auch nicht so schlecht, aber dein Rezept gefällt mir besser. Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren
    LG Dani

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s