vegane Spargelcremesuppe mit Haube / ..und der Muttertag kann kommen..!

Hallo Ihr Lieben!

Mai, Mai, der wunderschöne Mai – endlich ist er da! Ich liebe den Mai aus mehreren Gründen: Es ist der erste Monat im Jahr der kein *R* mehr enthält – das bedeutet es wird wärmer 🙂 Mein Blog hat bald Geburtstag, mein Junior und ich legen auch ein Jährchen drauf und es ist bald Muttertag!

Spargelzeit ist auch und natürlich darf ein feines, veganes Spargelcremesüppchen bei uns nicht fehlen. Diese Variante mit Haube, kann sich auf jeden Fall auch am Muttertagstisch sehen lassen. Und keine Sorge – sie ist gelingsicher zuzubereiten. Das Einzige worauf Ihr achten müsst, ist das Ihr die Enden luftdicht an der Suppentasse befestigt, denn nur dann geht Euer Häubchen richtig schön auf.

Spargelcremesuppe mit Haube #greenvegadine

Spargelcremesuppe mit Haube #greenvegadine


Spargelcremesuppe mit Haube #greenvegadine

Spargelcremesuppe mit Haube #greenvegadine


für 4 Personen braucht Ihr:
500g weißen Spargel
1 Zwiebel
1 El Mehl
1/8l Weisswein
120ml Sojasahne
1l Wasser
3 El Öl
1 Prise Zucker
eine Prise Muskatnuss
Salz / Pfeffer
ca. 200g Blätterteig aus dem Kühlregal

Den Spargel schälen und die holzigen Enden entfernen. (etwa 3-4cm müssen da meistens weg)In kleine Stücke schneiden und die Spitzen etwas länger lassen.
Die Zwiebel schälen, kleine hacken und in einem großen Topf das Öl erhitzen.
Die Zwiebeln darin andünsten, das Mehl einrühren und mit dem Weisswein ablöschen. Ein wenig weiterrühren, bis der Alkohol verdampft ist, den Spargel dazugeben und mit dem Liter Wasser aufgießen.
Nach 20 Minuten Kochzeit den Ofen auf 180°C vorheizen, den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und noch geschlossen beiseite legen.

Die Spargelspitze aus der Suppe nehmen – die brauchen wir später als Einlage. Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Sojasahne zur Suppe geben und mit dem Pürierstab oder im Mixer kräftig pürieren, sodass sie cremig ist und keine Fäden mehr vorhanden sind.
Den Blätterteig ausrollen und vier Quadrate ausschneiden – diese sollten ein wenig größer als eure Suppentassen sein.
Die Suppentassen herrichten (Löwenkopftassen eignen sich perfekt für Häubchen 😉 ), die Spargelspitzen in den Tassen verteilen und mit der Spargelsuppe aufgießen. Mit den Blätterteigquadraten abdecken und darauf achten, dass der Teig luftdicht auf Euren Tassen sitzt.

Die Suppen bei 180°C ca 12 Minuten in den Ofen geben und staunen 🙂

Vorsicht beim rausnehmen, servieren und essen – die Tassen sind sehr heiß!!

enjoy

Advertisements

4 Gedanken zu „vegane Spargelcremesuppe mit Haube / ..und der Muttertag kann kommen..!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s