Black Eyed Spargel Salat

Hallo Ihr Lieben!

Black Eyed Spargel Salat #greenvegadine

Black Eyed Spargel Salat #greenvegadine

Habt Ihr sie schon einmal probiert? Die Black Eyed Peas sind nicht nur eine gute Band, sondern auch eine Bohnengattung die ebenfalls unter dem Namen Augenbohnen oder Schlangenbohnen bekannt ist. Reich an pflanzlichem Protein und wunderschön anzusehen, bereichern sie jeden Speiseplan – genau das Richtige an diesem heißen Pfingstwochenende 🙂

Kombiniert mit frischem, grünen Spargel und einem Schuss Hollersirup lässt sich im Nu ein sommerlicher Salat zaubern. Ich hab die Bohnen beim türkischen Supermarkt meines Vertrauens gekauft – dort bekommt man sie gut und günstig.

für 2-4 Personen braucht Ihr:

300g getrocknete Augenbohnen
500g grünen Spargel
2 rote Paprika
1 Zwiebel
6 El Sonnenblumenöl
2 El Apfelessig
1 El Hollundersirup
1 Tl Senf
Salz / Pfeffer
frische Kräuter nach Geschmack (Dill und Schnittlauch passt sehr gut dazu)

Die Bohnen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen.
Am nächsten Tag das Einweichwasser abschütten und in der 3-fachen Menge Wasser auf mittlerer Stufe ca. 60-75 Minuten gar kochen.

Währenddessen den Spargel waschen und die holzigen Enden entfernen. Den Spargel in kleine Scheiben schneiden und in wenig Wasser maximal 5 Minuten bissfest dünsten.
Die Zwiebel schälen und fein hacken, die beiden Paprika waschen, entkernen und mitsamt der Zwiebel in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben. Nach Ablauf der Kochzeit die Bohnen abschütten, kurz abkühlen lassen und zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben.

Für das Dressing das Öl mit dem Essig, dem Hollersirup und dem Senf vermischen und über das Gemüse leeren. Mit reichlich Salz, Pfeffer und frisch gehackten Kräutern vermischen und kurz durchziehen lassen.

Lauwarm oder kalt geniessen.

enjoy

Advertisements

4 Gedanken zu „Black Eyed Spargel Salat

  1. Das sieht gut aus, als ob einen was aus dem Teller anschaut, lustig. Und geschmacklich bestimmt auch gut, leider ist es jetzt ja bald mit dem Spargel vorbei. Mal sehen, ob ich noch grünen bekomme.
    Schöne Feiertage, lg MArlies

    • Hallo Marlies!
      Ja, die Spargelzeit ist bald vorüber – heuer hatte ich so große Lust auf Spargel, das kenn ich normalerweise nicht 🙂 Die Kombi schmeckt echt lecker – leicht und trotzdem sättigend – ein schönes Gericht für (zu) heiße Tage.
      Ich wünsch Dir auch ganz schöne, entspannte Feiertage!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s