Überbackene Feigen auf Pflücksalat & ein kurzer Sommer[pausen]bericht

Hallo Ihr Lieben!

Hui, was für eine laaaange Sommerpause hier auf meinem Blog! Ich muss mich wohl erst wieder warmschreiben 🙂

Wie war Euer Sommer? Hattet Ihr eine schöne Zeit? (…abgesehen vom Wetter^^)

Ich hatte eine wunderbare Zeit mit meinen Lieben – wir haben trotz schlechten Wetters einiges unternommen und ich hab mich voll und ganz der Vorbereitung meiner Kurse gewidmet.

Ich hab einen kleinen Fotografiekurs besucht – das wollte ich schon lange mal machen..

Apropos Kurse – die Termine und Links zu den Kursanmeldungen für veganes Kochen und Backen findet Ihr in diesem Blogeintrag.

Auf tirolinside.at wurden 2 neue, sommerliche Rezepte von mir veröffentlicht – wie schön, dass sich immer mehr Menschen für die vegane Ernährung interessieren!

Wir haben bei unserer Frau Nachbar ein wenig bei der Ernte geholfen und ich möchte Euch gern weiter unten ein paar Eindrücke davon zeigen – so ein Garten ist was Himmlisches!!

Und ich freu mich riesig, Euch wieder ein veganes Rezeptlein präsentieren zu dürfen:

Überbackene Feigen auf Pflücksalat – ein spätsommerlicher Genuss!

Überbackene Feigen #greenvegadine

Überbackene Feigen #greenvegadine


Für 8 Stück:
8 frische Feigen
150g blanchierte Mandeln
1 Tl Senf
Saft von ½ Zitrone
Salz / Pfeffer
1 Tl Hefeflocken (Reformhaus)
100g Pflücksalat oder nur Rucola

Für die Marinade:
1 Teil Essig nach Geschmack
3 Teile Öl nach Geschmack
Eine Prise Zucker oder ein Schuss Agavendicksaft
Salz / Pfeffer

Den Ofen auf 230°C vorheizen und eine Auflaufform mit Backpapier auslegen.

Die Feigen waschen und den Stiel abschneiden.

Für die Mandelcreme die blanchierten Mandeln in eine Tasse leeren und die Füllhöhe merken. Die Mandeln in den Mixer geben. Nun die Tasse mit Zitronensaft und soviel Wasser füllen, dass etwas weniger Menge als bei den Mandeln in der Tasse ist. Zusammen mit Salz, Pfeffer, Senf und den Hefeflocken in den Mixer geben und cremig pürieren. (Je nach Stärke des Geräts, können die Mandeln über Nacht eingeweicht werden, dann lassen sie sich leichter verarbeiten.)

Die Feigen kreuzweise einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden und in die Auflaufform legen. Etwas salzen und mit der Mandelcreme übergießen.

Bei 230°C ca. 12 Minuten backen.

Währenddessen die Marinade zubereiten und den Salat waschen. Den Salat mit der Marinade mischen und die Blätter auf kleinen Tellern anrichten.

Die fertig gebackenen Feigen auf dem Pflücksalat anrichten und mit schwarzem Pfeffer bestreut noch warm servieren.

enjoy

…und hier noch ein paar Eindrücke von der Ernte 🙂

Advertisements

10 Gedanken zu „Überbackene Feigen auf Pflücksalat & ein kurzer Sommer[pausen]bericht

  1. Heute morgen habe ich an dich gedacht und überlegt, ob du vielleicht aus meinem reader gefallen bist, das kommt leider ab und zu mal vor. und schon bist du wieder da, willkommen! Feigen sind so lecker, aber richtig gute, bekomme ich selten zu kaufen. lg Marlies

    • Hallo Marlies – wie lieb von Dir!!
      Ich freu mich auch, hier wieder am *werkeln* zu sein 🙂
      Zum Glück bekommt man bei uns um diese Jahreszeit fast nur gute, süße Feigen. Ganz selten sind mal trockene, oder unreife dabei.
      Glg und einen schönen Tag wünsch ich Dir!!

      • Einen schönen guten und frohen Tag wünsche ich hier aus Koblenz.
        Diesen Blog habe ich jetzt erst entdeckt. Aber, lieber spät als nie!
        Frage: Ich kann doch auch – bei fehlendem starken Mixer – Mandelmus bei Rezepten mit Cremes uns Saucen nehmen, gelle?
        VlG, Liza

      • Guten Morgen Liza!

        Natürlich kannst Du Mandelmus, Cashewmus, etc für Saucen verwenden – das funktioniert prima 🙂

        Glg aus Tirol
        Nadine

  2. Ich liebe Feigen. Die vegane Kombination mit Mandeln werde ich ausprobieren! Und ja, willkommen zurück, freue mich auf deine Beiträge.

    LG Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s