Kimchi vegan / …zuhause Gemüse fermentieren..!

Hallo ihr Lieben!

Ich möchte euch heute etwas ganz besonderes zeigen: Gemüse fermentieren

Eines vorweg: Lasst euch nicht abschrecken durch den Gärtopf – ihr könnt es auch im Glas im Kühlschrank machen.
Wir haben uns einen schönen 10l Gärtopf besorgt, weil wir auch unsere Freunde mit den guten Sachen beschenken möchten und weil die Winter bei uns soooo lange und hart sind 😉

Die Fermentation von Gemüse hat Jahrhunderte lange Tradition und hielt die Menschen früher gesund im Winter. Weiterlesen

Nigella seeds / Schwarzkümmel …vegan MoFo 2013!

DSCN3964

Einigen von euch (danke an dieser Stelle, an all meine Leser 🙂 ) wird vielleicht aufgefallen sein, dass ich eine kleine Gewürzsüchtige bin – YES! Was wäre die vegane Küche ohne Gewürze? Ein Gemüsegericht durch unterschiedliche Gewürzmischungen immer wieder anders schmecken zu lassen ist einfach herrlich!

Ich liebe Gewürze…und zwar alle. Weiterlesen

Garam Masala / Nala Masala / scharfes Currypulver

Bild

Ich liebe die indische Küche mit ihren herrlichen Gewürzmischungen. Natürlich kann man sie schon fertig kaufen, aber ich mache sie viel lieber selbst.

Der Vorteil von selbstgemachten Gewürzmischungen ist erstens, dass sie geschmacksintensiver sind weil sich die Gewürze noch nicht gegenseitig vermischt haben und zweitens kann man die Menge der verschiedenen Gewürze nach eigenen Geschmack abstimmen.

Masalas (so heißen die Mischungen) haben sehr viele positive Wirkungen auf unsere Gesundheit und können auf leckere Weise unser Wohlbefinden steigern.

Bild

Meine 3 Lieblinge sind: (von links nach rechts)

Currypulver, Garam Masala und Nala Masala Weiterlesen

Sesam

Bild

Ein wahrer Alleskönner!

Die Sesamsamen haben einen leicht nussigen Geschmack der nicht nur zu asiatischen Gerichten wunderbar passt. Brot und Backwerk lassen sich auch wunderbar mit diesen Samen aufwerten.

Was gibt es denn noch außer den Samen?

*Sesamöl – herrlich nussig im Geschmack für asiatische Gerichte, fruchtige Salate oder einfach mal über den Blattsalat statt Oliven – oder Rapsöl – ein Genuss.

*Tahin – Sesammus – ist sehr bitter im Geschmack, aber lasst euch davon nicht abschrecken, denn richtig eingesetzt gibt es gewissen Speisen den letzten Schliff.

zB: Baba Ganoush – orientalischer Auberginenaufstrich, Hummus ….. sind ohne Tahin nur halb so gut 😉

Schon in alten arabischen Sagen ist von Sesam die Rede: Sesam öffne dich!

Was ist drinnen im Sesam? Weiterlesen

Detox Water / …Erfrischung pur..!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gern zeigen wie ich am besten durch die heißen Tage komme.

Den Kaffee am Morgen tausche ich bei großer Hitze gern gegen ein erfrischendes Wasser aus. Es ist sehr schnell selbst gemacht und hält euch versprochen länger wach als eine Tasse Kaffee! Ausserdem kurbelt es den Stoffwechsel an, entgiftet euren Körper und versorgt ihn lange mit der benötigten Flüssigkeit. In ein Schraubglas gefüllt, könnt ihr euer Wasser auch mit ins Büro nehmen 😉

BildBild Weiterlesen

Green Smoothie / das grüne Gold

Hallo ihr Lieben!

Die Temperaturen steigen wieder und mit ihnen mein Lust auf grüne Smoothies.

Falls ihr sie nicht kennt, will ich euch kurz erklären was genau grüne Smoothies sind und warum sie so viel Kraft spenden.

Bild

Der grüne Smoothie besteht aus mindestens 40% Blattgrün und höchstens 60% reifen Obst.

Das Geheimnis des Smoothies ist das Chlorophyll, auch Pflanzenblut genannt, das unseren Körper reinigt und viel Power verleiht. Durch die Zerkleinerung im Mixer können wir das Blattgrün leicht aufnehmen – gekaut könnten wir nur einen Bruchteil davon verwerten. Weiterlesen

Vollkorn / warum eigentlich…?

DSCN2649

Habt ihr euch diese Frage schon mal gestellt?

Wenn ja, dann möchte ich sie euch kurz beantworten. Es ist wirklich wichtig für unseren Körper, ihm möglichst oft das volle Korn anzubieten. Leider ist das, angesichts des unvorstellbar riesigen Angebots an Auszugsmehlbrötchen und Broten heutzutage, äussert schwierig. Ich möchte an dieser Stelle auch mit dem oft geglaubten Mythos aufräumen, dass Schwarzbrot bzw Graubrot gesünder ist als Weißbrot, denn Schwarzbrot ist nichts anderes als ausgemahlenes Roggenmehl – also genauso leer wie Weißbrot. Weiterlesen

Sprossen ziehen / das biogene Geheimlabor

Bild

Guten Morgen ihr Lieben!

Gerade hab ich meine Sprossen gespült, da kam mir der Gedanke, dass ich euch daran unbedingt teilhaben lassen muss.

Hmm Sprossen ziehen…was ist das überhaupt? Ist das schwierig?

Als *Sprossen ziehen* bezeichnet man den Vorgang Getreide, Nüsse, Hülsenfrüchte zum Keimen zu bringen. Das aktiviert Enzyme und ihr profitiert nicht nur optisch davon auf eurem Teller 🙂

Es ist total einfach und !jeder! kann es zuhause machen.

Ich hab diese Woche Mungobohnensprossen gezogen die weithin als Sojasprossen bekannt sind. (Mungobohnen könnt ihr zB bei DM kaufen).

Alles was ihr dafür braucht sind 4 Dinge: Weiterlesen

Hirse

DSCN2488

Hirse enthält dreimal soviel Eisen wie Weizen. Eisen ist notwendig für die Blutbildung, täglich 50 g decken den Tagesbedarf des Menschen.

Außerdem enthält Hirse sehr viel Kieselsäure, diese wird vom Körper zum Aufbau seiner Strukturen benötigt (z.B. zur Einlagerung von Kalzium in die Knochen, zum Aufbau von Haut, Haar und Nägeln und zur Reparatur von Gelenken). Schließlich ist die Kieselsäure ein wichtiger Betriebsstoff für das Gehirn (Aufbau und Denkprozesse).
Durch Kieselsäuregaben können Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen, Nervosität, chronische Müdigkeit und Erschöpfung behoben werden. Weiterlesen

Kokosöl / Kokosfett

Kokosöl

Euch wird mir Sicherheit auffallen, dass ich in meinen Rezepten sehr oft Kokosöl verwende. Ich liebe es einfach! Mein Favorit ist das von Aman Prana – es ist 100% roh und fair trade (bitte achtet darauf beim Kauf!).

Der Geschmack ist so herrlich zartschmelzend, ob zum kochen, backen oder für Rohkosttorten, oder einfach so zum Naschen – ein Traum.Auch für die Körperpflege könnt ihr es verwenden – ein echter Alleskönner. Weiterlesen