Vegan muss nicht teuer sein.. / Mein ultimativer Low Budget Vegan Guide..!

Hallo ihr Lieben!

Eines vorweg:
Ich schreibe diesen Guide für Menschen die wirklich knapp bei Kasse sind. Natürlich ist es wunderbar und wünschenswert ALLES Bio und Fair Trade einzukaufen, und bei Kosmetik nicht nur auf die vegane Blume zu achten, sondern auch noch die Firma dahinter zu hinterfragen, aber es ist nicht für jeden IMMER machbar. Angesichts der tristen wirtschaftlichen Ausblicke, gibt es immer mehr Menschen die mit sehr wenig klar kommen müssen. Das ist jedoch kein Grund sich nicht auf die vegane Lebensweise einzulassen – und trotz der manchmal günstigeren Produkte verursacht diese Lebensweise immer noch wesentlich weniger Leid auf unserem Planeten!
Schon seit einiger Zeit juckt es mich in den Fingern etwas zu dem Thema zu schreiben. Wie ich schon kurz in >diesem< Beitrag angeschnitten habe, muss man wirklich nicht viel Geld für die vegane Lebensweise ausgeben.

Warum schreibe ich diesen Beitrag? Weiterlesen

Asia Nudeln / roh

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch eine rohköstliche Inspiration für den frischen Juli da lassen:

rohe Asia Nudeln…!

Sie schmecken herrlich und man fühlt sich ganz zufrieden und gesättigt danach – kaum zu glauben, dass sie roh sind! So kann man Rohkost geniessen.

Bild

Wenn ihr keinen Spiralschneider habt, könnt ihr auch einen breiten Sparschäler verwenden Weiterlesen

Detox Water / …Erfrischung pur..!

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch gern zeigen wie ich am besten durch die heißen Tage komme.

Den Kaffee am Morgen tausche ich bei großer Hitze gern gegen ein erfrischendes Wasser aus. Es ist sehr schnell selbst gemacht und hält euch versprochen länger wach als eine Tasse Kaffee! Ausserdem kurbelt es den Stoffwechsel an, entgiftet euren Körper und versorgt ihn lange mit der benötigten Flüssigkeit. In ein Schraubglas gefüllt, könnt ihr euer Wasser auch mit ins Büro nehmen 😉

BildBild Weiterlesen

4. veganer Monat ….ich komme!!

Hallo ihr Lieben!

Drei vegane Monate (mit ca 40% Rohkostanteil) liegen hinter mir und es ist Zeit für ein kleines Resümee.

Was hat sich verändert?

Sind alle Veränderungen positiv?

Hmm.. ich fange mal bei den körperlichen Veränderungen an:

* Meine Haut ist viel reiner geworden. Grössere Unreinheiten, wie ich sie vorher fast ständig hatte, gehören der Vergangenheit an.

* Meine Haare fühlen sich fülliger an. Das beste aber ist, dass sie nicht mehr so schnell fetten. Ich muss sie erst 1 bis 2 Tage später wieder waschen.

* Meine Gesichtsfarbe ist rosiger.

* Mein Insulinbedarf hat sich merklich verringert. Auch die Anzahl an groben Unterzuckerungen hat sich reduziert.

* Meine Gelenksschmerzen sind so gut wie verschwunden.

* Ich habe dieses unendlich lästige Tief nach dem Mittagessen nicht mehr.

* Ich brauche weniger Schlaf. Nach mehreren nächtlichen Unterbrechungen ( mein kleiner Schatz 🙂 ) bin ich morgens ausgeschlafener als noch vor meiner veganen Zeit. Weiterlesen

Vollkorn / warum eigentlich…?

DSCN2649

Habt ihr euch diese Frage schon mal gestellt?

Wenn ja, dann möchte ich sie euch kurz beantworten. Es ist wirklich wichtig für unseren Körper, ihm möglichst oft das volle Korn anzubieten. Leider ist das, angesichts des unvorstellbar riesigen Angebots an Auszugsmehlbrötchen und Broten heutzutage, äussert schwierig. Ich möchte an dieser Stelle auch mit dem oft geglaubten Mythos aufräumen, dass Schwarzbrot bzw Graubrot gesünder ist als Weißbrot, denn Schwarzbrot ist nichts anderes als ausgemahlenes Roggenmehl – also genauso leer wie Weißbrot. Weiterlesen

Sweet Salad

Hallo ihr Lieben!

Wie geht es euch mit Rohkost abends? Ich muss zugeben, dass es mir manchmal schwer fällt abends roh zu essen, weil ich mich irgendwie nicht richtig satt fühle.Dabei tut es sooo gut – nicht nur mein Blutzucker freut sich darüber..

Ich wollte euch eines meiner Lieblingsrezepte zeigen, bei dem ich mich richtig satt und glücklich fühle nach dem Essen. Ich habe ihn süßen Salat getauft, weil er aus Fruchtgemüse besteht und herrlich süß schmeckt 🙂

Bild Weiterlesen