superschnelles Sauerteigbrot

Hallo ihr Lieben!

Ja, so ist das – Freitag Abend und ich bin am Brot backen 😀 Hier wird ausschliesslich live gebloggt^^

Sauerteig Brot #greenvegadine

Sauerteig Brot #greenvegadine

Brot backen ist so wunderbar entspannend! Ich kaufe aber auch gerne ein gutes Brot beim Bäcker und wechsle mit Selbstgebackenem ab.
Klar kann man selber Sauerteig ansetzen, das dauert aber einige Tage und die Temperatur sollte gut passen, damit sich auch die richtigen Bakterien vermehren. Ich backe gern mit fertigem Sauerteig, weil’s einfach ruck zuck geht.

Ein gutes Roggenbrot ist die perfekte Unterlage für herzhafte Aufstriche wie zB. veganes Schmalz . Aber auch fruchtige Marmeladen freuen sich über ein gutes Sauerteig Brot!

für ca. 750 – 800g Brot braucht ihr:

200g Roggenvollkornschrot
150g Roggenvollkornmehl
200g Roggenmehl
10g Sauerteigextrat
1 Pkg Trockenhefe
2 Tl Salz
2 Tl Kümmel
1 Tl Koriander gemahlen
2 El Leinsamen

Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen und mit 450 ml lauwarmen Wasser zu einem Teig verkneten. Mindestens 1h rasten lassen.
Den Ofen auf 220°C vorheizen und ein feuerfesten Schälchen mit Wasser reinstellen.
Den Teig nochmals durchkneten und in Form bringen. Wenn ihr ihn auf dem Blech habt, könnt ihr mit den Fingern noch ein paar Rillen reinmachen und ihn mit etwas Mehl bestäuben.
Nochmals ca. 10-15 min gehen lassen und für 10 Minuten bei 220°C backen. Danach auf 180°C zurückschalten und nochmals 50 Minuten backen.

Das fertige Brot auf einem Gitter mit einem befeuchteten Küchentuch bedeckt abkühlen lassen – dann wird’s schön knusprig 😉

enjoy

Advertisements

7 Gedanken zu „superschnelles Sauerteigbrot

  1. Das muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren, ich hab mich schon öfter an Brot versucht (jedoch meist nur Hefeteig) und es gelingt nie so ganz ;/ Danke für dein Rezept 🙂
    GLG Dani

  2. Wenn abends der Duft von frisch gebackenem Brot durchs Haus zieht,finde ich das unwiderstehlich, da kann ich kaum warten, bis ich den Knust essen darf. Ich habe meinen Sauerteigansatz seit 3 Jahren im Kühlschrank und frische ihn jede Woche ein bis zweimal auf.
    lg Marlies

    • Mmmh ja, frisch gebackenes Brot duftet so wunderbar!!
      Hui seit 3 Jahren – ich wusste nicht, dass der solange hält 😀 …ist ja verrückt – drum ist er höchstwahrscheinlich auch so gesund 😉
      Glg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s